Arbeitsrecht

Wichtige Hinweise

Für den Fall, dass Ihr Arbeitsverhältnis gekündigt wurde oder die Kündigung bevorsteht, beachten Sie bitte Folgendes:

Melden Sie sich unbedingt drei Monate vor dem Beendigungszeitpunkt persönlich bei der Agentur für Arbeit als Arbeit suchend.

Für den Fall, dass zwischen der Kenntnis des Beendigungszeitpunktes und der Beendigung des Arbeitsverhältnisses weniger als drei Monate liegen, muss innerhalb von drei Tagen dort vorgesprochen werden.

Sofern Sie sich gegen die Kündigung zur Wehr setzen wollen, gilt zu beachten, dass eine Kündigungsschutzklage nur innerhalb von 3 Wochen nach Zugang der Kündigung vor dem Arbeitsgericht erhoben werden kann.

Gerne unterstütze ich Sie bei den notwendigen Veranlassungen mit Rat und Tat und helfe Ihnen, unberechtigte Kündigungen abzuwenden

Was im noch ungekündigten Arbeitsverhältnis anzuraten ist:

Frank Wolsfeld, Rechtsanwalt, Mediator, Arbeitsrecht, Erbrecht, Vertragsrecht

Zu überprüfen, ob sich ungerechtfertigte Abmahnungen in der Personalakte befinden.

Sie haben Anspruch darauf, dass zu Unrecht erteilte Abmahnungen aus der Personalakte entfernt werden.

Dieser Überblick über häufig tangierte Bereiche des Arbeitsrechtes gibt Ihnen eine Übersicht über mein Leistungsangebot:

– außergerichtliche und gerichtliche Durchsetzung von Ansprüchen aus dem      

   Arbeitsverhältnis

– Kündigungsschutzklage, auch gegen Änderungskündigungen

– Beratung über die weitere Vorgehensweise, welche Möglichkeiten bieten sich

– Verhandlungen mit dem Arbeitgeber

– Beratung von Betriebsräten

– Prüfung von Arbeitsverträgen

– Abmahnung aus Personalakten entfernen

– Lohn-/Gehaltsforderungen geltend machen

– Hilfe bei Mobbing

– Erstellen von Arbeits-, Aufhebungsverträgen, Kündigungen

– Inkasso

Frank Wolsfeld, Rechtsanwalt, Mediator, Arbeitsrecht, Erbrecht, Vertragsrecht

Telefon: 02631- 942814

Fax:      02631 - 943175

 

E- Mail: 

kanzlei@ra-wolsfeld.de

 

Adresse:

Pfarrstraße 72

56564 Neuwied

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Rechtsanwaltskanzlei Frank Wolsfeld